Energieeinsparung durch richtiges Heizen und Lüften

Es sollten nur Stoßlüftungen vorgenommen werden und dabei die Heizkörper an den Ventilen abgestellt werden.

Wichtig: Gekippte Fenster ermöglichen nur einen geringen Luftaustausch. Besser ist das regelmäßige "Querlüften".

 Sommer

Winter 

In den Wintermonaten wird eine mehrmals tägliche Stoßlüftung von 4 - 6 Minuten empfohlen, in den Übergangszeiten von 10 bis 15 Minuten. Während des Lüftens sollten die Ventile an den Heizkörpern zugedreht werden.Warme (feuchte) Luft nicht in kalte bzw. ungeheizte Räume leiten.
Die Raumtemperatur sollte nicht über 20°C liegen. Eine weiter Erhöhung führt zu einen Energiemehrverbrauch von ca. 6-7%. Zur Steigerung der Behaglichkeit sollten die vorhandenen Heizkörper - Thermostatventil auf einen festen Wert eingestellt werden. Die Stellung 3 entspricht in der Regel ca. 20°C.

Thermostatventil

   
Startseite  Heizkörper müssen mit einem Thermostatventil ausgerüstet sein und es sollte auf eine richtige Einstellung der übrigen Regelungseinrichtungen geachtet werden.